Modulare Systeme – universeller Möbel-„Designer“ für jeden Raum

Heute werden wir über modulare Systeme sprechen, herausfinden, was sie sind, welche Eigenschaften, Vorteile und Nuancen sie haben und worauf bei der Wahl eines modularen Systems für eine Wohnung oder ein Privathaus zu achten ist.

Ein wenig Geschichte, oder was modulare Möbel sind

Modulare Systeme - universeller Möbel-"Designer" für jeden Raum

Auf dem heimischen Markt tauchten modulare Systeme vor recht langer Zeit auf, etwa zu Beginn der 2000er Jahre, waren aber nicht besonders beliebt. Dafür gab es mehrere Gründe – eine abwartende Haltung der Käufer gegenüber etwas grundlegend Neuem und Unverständlichem, eine große Auswahl an Standardmöbelsets für Flur, Wohn- oder Schlafzimmer sowie die Gewohnheit, ein fertiges Möbelset zu kaufen (wer erinnert sich noch an die Sowjetzeit und die rumänischen Mauern – ich verstehe).
Aber es vergingen einige Jahre, und modulare Systeme begannen, nach und nach fertige Headsets vom Möbelmarkt in Russland und im gesamten postsowjetischen Raum zu verdrängen. Wie die Praxis gezeigt hat, erwiesen sich modulare Möbel als praktischer, funktioneller und ästhetisch ansprechender.

Was ist also dieses modulare System? Es handelt sich um eine ganze Sammlung von Möbelstücken, die im gleichen Stil hergestellt wurden. Je nach Hersteller gibt es modulare Sets, die eine breite Palette von Elementen enthalten – Schränke, Kisten, Regale, Einlegeböden, Betten, Podeste und so weiter.

Das Hauptmerkmal der Module – nicht nur ihr identischer Ausführungs- und Farbstil (innerhalb einer Kollektion), sondern auch die vereinheitlichten Größen. Dies betrifft vor allem die Tiefe von Kisten, Kästen, Schränken und anderen großen Elementen. Dies gilt insbesondere für die Tiefe von Gehäusen, Schränken, Sideboards und anderen großen Elementen, so dass alle Module monolithisch aussehen, wenn sie in einer Linie eingebaut sind.

Vorteile und Merkmale modularer Systeme im Vergleich zu herkömmlichen, gebrauchsfertigen Headsets

Modulare Systeme - universeller Möbel-"Designer" für jeden Raum

Zu den Hauptvorteilen der modularen Möbel gehören die folgenden:

  • eine breite Palette von Elementen (von Regalen und Sockeln bis hin zu Betten und Schränken).
  • Möglichkeit, Headsets für jeden Raum (Eingangshalle, Schlafzimmer, Flur, Kinderzimmer oder Wohnzimmer) zu erstellen.
  • die Unabhängigkeit der Module voneinander. Dies ist ein sehr wichtiger Vorteil, der es im Falle einer Reparatur, Sanierung oder zum „Auffrischen“ der Innenausstattung erlaubt, die Komponenten des Headsets untereinander auszutauschen.
  • mehr Möglichkeiten, Möbel in einem Raum mit einer nicht standardmäßigen Einteilung unterzubringen. Der Käufer ist nicht auf die Standardbreite des Headsets beschränkt und kann diese je nach Ausstattung ändern. Natürlich werden Sie mit einer Genauigkeit von 1 cm nicht die Möbel abholen (es ist nur notwendig, auf individuelle Größen zu bestellen), aber das am besten geeignete Set kann gefunden werden.
  • völlige Wahlfreiheit. Im Falle von gebrauchsfertigen Headsets diktierte der Hersteller dem Käufer die Bedingungen und Konditionen. Nämlich – die Größe der Wand oder des Flures, das Aussehen, die Reihenfolge der Schränke, Schränke, Schränke und andere Elemente. Bei modularen Systemen ist das Gegenteil der Fall – der Käufer wählt aus, welche funktionelle Füllung derselben Wand er wünscht, was sehr bequem und praktisch ist.

Eine breite Palette modularer Systeme ermöglicht es Ihnen, ein Set für jeden Raum in jedem Stil zu wählen – von klassisch über Hightech bis hin zu Minimalismus.

Was ist bei der Wahl eines modularen Systems zu beachten

Modulare Systeme - universeller Möbel-"Designer" für jeden Raum

Bei der Wahl eines modularen Systems gibt es mehrere wichtige Punkte zu beachten:

  • Leistungsstil und Erscheinungsbild (individuelles Kriterium und abhängig von den ästhetischen Vorlieben des Kunden).
  • Anzahl der Elemente in der Sammlung. Dies ist der so genannte „Prüfstein für die Zukunft“, denn es gibt verschiedene Situationen, in denen ein Möbelstück gekauft werden muss, das aber die gleiche Farbe / den gleichen Stil wie der Rest der Möbel haben soll.
  • Modulgrößen. In diesem Fall lohnt es sich, auf die Tiefe der Schränke, Etuis und Kommode zu achten, wenn Sie eine eigene Wand im Flur gestalten oder ein Set für den Flur wählen möchten.
  • eine Vielzahl von Elementen für verschiedene Räume. Es gibt viele Menschen, die es vorziehen, die Inneneinrichtung von Schlafzimmer, Wohnzimmer und Flur im gleichen Stil zu gestalten. Einige Hersteller stellen separate Kollektionen von modularen Möbeln aus einer Vielzahl verschiedener Elemente zusammen, um die Inneneinrichtung in allen Räumen zu arrangieren. Basierend auf Ihrem Stilgefühl und meinen Ratschlägen können Sie schnell ein praktisches und funktionelles System für Ihre Wohnung oder Ihr privates Heim finden.

Vielen Dank an alle, die den Artikel beendet haben. Ich hoffe, dass dieses Material für Sie interessant und nützlich war.